Samsara

Date: 
Wednesday, 17 June, 2020 - 20:00
Genre: 
film
Type: 
documentary
Tickets: 
free entry

SAMSARA

Regie: Ron Fricke, 2011, 102 min, US, film ohne dialoge

Samsara ist ein experimenteller Dokumentarfilm aus dem Jahr 2011 von Ron Fricke. Samsara wurde in einem Zeitraum von über vier Jahren in 25 Ländern rund um die Welt aufgenommen und hält nicht nur angenehme Eindrücke bereit. Der Film bietet unter anderem einen kritischen Blick auf die menschliche Nahrungsmittel- und Konsumkette. So zeigen Sequenzen die Art und Weise des Umgangs mit den tierischen Nahrungsquellen.

Wie bereits der Vorgängerfilm von Ron Fricke kommt auch Samsara ohne Hauptdarsteller, Dialoge oder Erzähler aus. Hauptanliegen der Dokumentation ist es den Kreislauf des Lebens in bunten und bewegten Bildern darzustellen, die wie eine nonverbale, geführte Meditation wirken sollen. Von teils sphärischer Musik untermalt, wecken sie so positive wie negative Assoziationen, zeigen weltliche wie spirituelle Szenarien.

Samsara is a Sanskrit word that means “the ever-turning wheel of life” and is the point of departure for the filmmakers as they search for the elusive current of interconnection that runs through our lives.  Filmed over a period of almost five years and in twenty-five countries, Samsara transports us to sacred grounds, disaster zones, industrial sites, and natural wonders.  By dispensing with dialogue and descriptive text, Samsara subverts our expectations of a traditional documentary, instead encouraging our own inner interpretations inspired by images and music that infuses the ancient with the modern

Partners: 
Luxembourg en Transition, KlimaPakt, Woxx